n-hip

Blog über lesbisches und queeres Leben in Nürnberg

LESBORADO in der Nürnberger Südstadt!

Immer wieder montags: Saunaabend im süd.stadt.bad

Bis vor kurzem habe ich mich doch manchmal gefragt, wo denn eine fränkische Lesbierin/Lesbe/homosexuelle Frau/Queer – oder wie auch immer frau sich bezeichnen mag –  zwischen 30 und 60 so ihre Abende verbringt, wenn sie nicht gerade eine zielgruppengerechte Veranstaltung wie Tussi Total, Frauenzimmer, Anne will tanzen oder eine Take-over Friday besucht.

Nachdem ich nunmehr schon vor über einem Jahr im schönen Nürnberg meine Zelte aufgeschlagen habe, habe ich mir vorgenommen dieser Frage auf den Grund zu gehen. In den folgenden Monaten wird somit an dieser prominenten Stelle exklusiv für alle Interessierten zu lesen sein was die lesbische Frau in Nürnberg von Montag bis Donnerstag so treibt bzw. treiben könnte!

Für den Montagabend kann ich es bereits mit Gewissheit sagen: Sie ist im süd.stadt.bad in der Sauna. Jeden Montag bietet das süd.stadt.bad eine Frauensauna an. Die Preise sind üppig (11 EUR für 3 Std.), dafür werden fünf  Saunen, ein Schwimmbecken und ein ansprechender Außenbereich geboten. Für meinen Geschmack gibt es allerdings zu wenig Duschmöglichkeiten im Saunabereich.

Völlig unbescholten habe ich also den Montagsfrauensaunatag genutzt, um mich bei diesen widerlichen Temperaturen etwas aufzuwärmen und staunte nicht schlecht über den hohen Lesbenanteil (geschätzte 90%).  In Grüppchen wird sauniert, getrascht und im Schwimmbecken entspannt.  Der Saunaaufgießer kennt die Damen beim Namen, alles sehr familiär. Wie immer kennt man sich, zumindest vom Sehen. Wer neu ist wird neugierig gemustert – nichts neues also. Wie hoch der Flirtfaktor ist kann ich nicht einschätzen – was vor allem an meiner attraktiven Begleiterin gelegen haben mag :).

Wie dem auch sei, wessen Schamgrenze nicht zu hoch ist und wer gerne mal beim Nacktschwimmen ins Gespräch kommt, oder nach dem Aufguss seine Angebetete mit dem Duschschlauch abkühlen möchte… für diejenige ist die Montagssauna genau das Richtige!

In diesem Sinne, gut schwitz und bis zum Dienstagstipp!

Eure Schwester S

PS: Wer wie ich nach der Sauna Lust auf SchniPoSa oder Hendl mit Pommes hat, sollte einplanen, dass es im saunaeigenen Bistro fast auschließlich gesunde Salat zu Essen gibt. Ein isotonischer Ausgleich ist im Landbierparadies um die Ecke möglich :).

Du kannst diesem Beitrag folgen über RSS 2.0 feed.

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.

Autorin: Schontalle

Veröffentlicht am: Dienstag, Oktober 5th, 2010 um 16:41

Kategorie: Kultur & Freizeit, Leben & Sein

Tags: ,

Search