n-hip

Blog über lesbisches und queeres Leben in Nürnberg

Relase Party – Die neue Krake und das Comic von Damenbart im Doppelpack

Einen Vorgeschmack auf den Comic findet ihr unter www.damenbart.org. Dort könnt ihr auch einen Blick auf schon erschienene Comics werfen und dies und das rings um den Damenbartverlag erfahren.

Auf der Party am 29. Mai in der Weinerei ist dann endlich der frische, bunte Comic erhältlich. Ihr könnt Autorinnen und Zeichnerinnen persönlich treffen, Euer Heft signieren lassen, gemeinsam von Lesben und Fahrrädern schwärmen, die Mulitimediashow erleben … und den Soundtrack zum Comic hören, und natürlich in der bewegenden Geschichte “Torn between two lovers” schmökern, mit den “Dykes-on-bikes” auf Tour gehen und mitfiebern, ob die Heldinnen der Geschichte – seien es Lesben oder Räder – durch den Dschungel romantischer Gefühle den Weg zueinander finden werden.

Einen Vorgeschmack auf die Krake gibt es unter www.diepolytanten.de.tc. Dort finden sich unter “Andere Projekte” die Inhaltsverzeichnisse der zurükliegenden Nummern. Oder Du bestellst die Krake in Papierform, NR. 1 – 5 zu beziehen unter polylogo@gmx.de Ansonsten brandheiß die Krake Nr. 6 das erste Mal in Händen halten am 29. Mai. Den Inhalt wollen wir schonmal verraten:
Es gibt historisches, über die Kommune auf dem Monte Verita vor 100 Jahren, und das aufsehenerregende Leben der Victoria Woodhull. Den letzten Teil der provozierenden Abrechnung mit der Liebe.Theoretisches über die möglichen Schnittstellen zwischen Neoliberalismus und Polyamanterei. Praktisches in Comicform über 2 Jahre mit drei LiebhaberInnen. Einen weiteren Comic über schlampige Visionen.  Polytechnische Weiterbildung mit vielen Lesetipps. Eine nüchterne Beschreibung Großbritischer Polynetzwerke. Die letzten Erkenntinsse über Hormone und Singles. Eine wildromantische Tanzeinlage. Den unverzichtbaren MonoPolyadapter. Liebeslyrik. Die Wahrheit über Eifersucht und Kontrolle. Ein Lob dem Geschichtenerzählen mit der passenenden schlampigen Geschichte.

Und als Geheimtipp, die große Krake wird persönlich anwesend sein, beantwortet alle Fragen, lüftet sämtliche Geheimnisse, signiert dein Krakenexemplar und sagt die Zukunft voraus.

Für alle, die Die Krake garnicht kennen:

Die KRAKE ist ein Forum für Austausch und Unterhaltung zu allen Beziehungsformen, die nicht ins „normale“ Schema passen, z.B. glückliche Singels, Alte Jungfern, KommunardInnen, leidenschaftliche WG-Bewohnende, Polyamide, Schlampen, Flittchen, Romantische Freundinnen, Mit-Vielen-Kuschelnde, …

Die KRAKE ist ein Magazin, das Beiträge über künstliche Beziehungen versammelt und verbreitet. Künstliche Beziehungen werden von Menschen in kreativen und selbst bestimmten Prozessen erschaffen.  Die Beteiligten knüpfen nach ihren aktuellen Bedürfnissen immer wieder neu gestaltete und veränderbare Beziehungsnetze, wahre Kunst-Stoffe, statt nach nach Schema X zu funktionieren. Gesellschaftliche Normen werden nur dann erfüllt, wenn sie den momentanen Wünschen der BeziehungsKünstlerInnen entsprechen. Die  KRAKE ist stark geprägt von den Vorlieben der Redaktion, die nicht bereit ist, zu arbeiten, ohne Spaß zu haben. Die KRAKE ist dadurch unumwunden tendenziös in Richtung Lachen, Lesben, Feminismus.

Die KRAKE versteht sich als Beitrag zur Schaffung einer Kultur von künstlichen & schlampigen Beziehungen, und ermuntert ausdrücklich zur Verwendung  von Wortschöpfungen für Erscheinungen, die die vorherrschende Ideologie der monogamen Paarbeziehung nicht kennt oder nicht vorsieht. Viele derartige Wörter sind in Nr. 1 der KRAKE erklärt.  Weitere schlampige Informatonen gibt es unter:www.diepolytanten.de.tc

Du kannst diesem Beitrag folgen über RSS 2.0 feed.

Both comments and pings are currently closed.

3 Kommentare zu “Relase Party – Die neue Krake und das Comic von Damenbart im Doppelpack”

  1. Hallo, wo kann ich die Krake 6 denn bekommen? Wenn ich nicht zu der Release Party kann? Mich interessiert natürlich besonders, was da über Victoria Woodhull drinsteht 🙂
    liebe Grüße,
    Antje

  2. Schontalle sagt:

    Hi Antje,
    ich hoffe du bist fündig geworden? Ansonsten würde ich es einfach mal über die im Arikel angegebene eMail-Adresse versuchen.
    Liebe Grüße zurück!
    Schontalle

  3. Oh je. Wie dämlich bin ich eigentlich 🙂 – Ja, da werde ich es dann Ende Mai versuchen! Danke, Ante

Autorin: Schontalle

Veröffentlicht am: Freitag, April 22nd, 2011 um 22:33

Kategorie: Kultur & Freizeit

Tags:

Search