n-hip

Blog über lesbisches und queeres Leben in Nürnberg

Fasten mit Schontalle – Woche 4

Fasten 1Fastenwoche 4 von 12 – et läuft!

Die vierte Fastenwoche war gleich von zwei Erfolgserlebnissen gekrönt!

1. Ich hab das erste Mal im Leben Intervall-Lauf-Training gemacht (30 Minuten) und es hat Spaß gemacht!
2. Ich bringe 1,5 kg weniger auf der Waage – Tschakka! Ich komme der Lieblingshose näher….

Außerdem hat nach gefühlten vier Wochen ohne jeglichen Sonnenschein (JANUARDEPRESSION!) – endlich, heute wieder einmal die  SONNE geschienen! Alles wird gut. Isch fühle mich wunderbar, nur noch 1mal schlafen und die Liebste reist wieder an und, wenn das mit den Kilos weiterhin so gut klappt, dann ist mir beim Yoga in ein paar Wochen auch keine Speckschwarte mehr im Weg.

Einziger Rückschlag: Eine aufmerksame Kollegin 😉 hat festgestellt, dass in den leckeren Sesam-Kokos-Plätzchen, die nach Honig SCHMECKEN! gar kein Honig, sondern Rohrohrzucker (immerhin) drin ist. D. h, wieder eine Alternativsüßigkeit weniger. Seitdem versuche ich die Nachmittage im Büro ganz ohne was Süßes zu überstehen. Bisher klappt das ganz gut – nur der Kaffeekonsum steigt direkt proportional an. Aber irgendein Laster braucht ich dann wohl doch.

Ich wünsche euch ein wundervolles Wochenende!
Eure Frühlingsgefühle-Schontalle

 

Du kannst diesem Beitrag folgen über RSS 2.0 feed.

Both comments and pings are currently closed.

3 Kommentare zu “Fasten mit Schontalle – Woche 4”

  1. Die Liebste sagt:

    Das klingt doch SUPER 😀 das mit denn Sesam-Kokos-Plätzchen-Laster hattest du bisher noch nicht erwähnt 😉

  2. Eine Person, die lieber anonym bleiben will sagt:

    Ich hoffe, dass deine Kollegen die Süßigkeiten-freien Nachmittage auch unbeschadet überstehen 😉

  3. Schontalle sagt:

    ggggrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr! 🙂

Autorin: Schontalle

Veröffentlicht am: Donnerstag, Januar 31st, 2013 um 14:53

Kategorie: Leben & Sein

Tags: , ,

Search