n-hip

Blog über lesbisches und queeres Leben in Nürnberg

Fasten mit Schontalle – Woche 3

Fasten 1Fastenwoche 3 von 12 – alles auf Anfang…

Ich verzicht jetzt schon die dritte Woche auf Alkohol, Süßkram und Zucker überhaupt und meistens auf Weißmehl. Dienstagmorgen dann der herbe Rückschlag: back to Ausgangsgewicht… ich fasse es nicht!

Meine Liebste, die Kolleginnen und Freundinnen, denen ich mein Leid geklagt habe, haben eine schöne und beruhigende Antwort: „Das sind bestimmt alles Muskeln!“ Auf jeden Fall! Schließlich mache ich ja seit Jahresanfang wieder regelmäßig Sport! 2mal die Woche laufe ich auf dem Laufband gegen den Verfall an. Mittlerweile macht es sogar Spaß, wer hätte das gedacht! Erstes Ziel bis Mitte März: 45 Minuten mit ca. 8,5 km/h (Staffellauf in Fürth) und dann bis Mitte Oktober die 60 Minuten mit 10 km/h (München, Staffelmarathon).

Das Fasten ziehe ich trotzdem bis Ostern durch. In einer Zeit, in der frau fast alles haben, tun oder lassen kann was sie will, kann es sehr erbaulich sein, einfach zu verzichten, sich ein wenig zu disziplinieren – mir tut es auf alle Fälle gut. Ich esse und genieße bewusster und freue mich über kleine Highlights – wie z. B. über ein Honigbrot :-).

Das folgende Video hat zwar nichts mit meinem fasten zu tun, aber mit genießen. Ein unglaubliches Cover von Creep (Radiohead), das an egal welchem grauen Nürnberg Wintertag Gänsehautfeeling erzeugt …  zum verlieben ;-).

Eure Genießer-Schontalle

 

Du kannst diesem Beitrag folgen über RSS 2.0 feed.

Both comments and pings are currently closed.

1 Kommentar zu “Fasten mit Schontalle – Woche 3”

  1. Die Liebste sagt:

    Fühlt sich auf jeden Fall wie Muskeln an 😀

Autorin: Schontalle

Veröffentlicht am: Samstag, Januar 26th, 2013 um 16:01

Kategorie: Leben & Sein

Tags: , ,

Search