n-hip

Blog über lesbisches und queeres Leben in Nürnberg

Hat weiße Schokolade Kalorien?

Wenn ja, wieviele?

Ich hab auch Hunger. Wirklich Hunger. Hunger – nicht auf Biogummibärchen oder Zartbitter-Zotter-Schokolade. Ne, Hunger auf Kack-Nestle-SAHNE-Schokolade. So wie auf McDonals-Burger. Nur schlimmer. Das Fett muß triefen. Und das schon seit dem Tag, an dem grade ma 30 Tage rum waren! Ich dachte, es wird besser aber grade hänge ich vor jedem Dunkin Donuts und schlecke deren Scheiben ab,  nur weil da das Fett dran klebt und es so schön riecht.

Und nun hocke ich zu allem Übel bei Mutti in der Küche und kratze den Teig aus der Schüssel für das „Osterlamm-Kaffeegedeck“. Naja, wenigstens ist es nicht industriell hergestellt worden sondern durch Muttis Hände, da darf ich das ja. Und Gott sei dank kommt noch Zuckerguß obendrauf. Und ich MUSS das dann essen. Ich kann ja Mutti nix abschlagen. Schon garnicht an Karfreitag. Verrückt – Fleisch durfte ich heute nicht essen, auch nix süßes, kein Eis, alles geht nicht. Aber dieses Zitronenkuchen-Lammvieh mit einer 3cm dicken Zuckergußschicht überdeckt – das geht. Die Erklärung kam auch promt. Das ist WEISSER Zuckerguß und keiner aus Schokolade (= braun). Aha!

Und so kommt es, daß ich der festen Überzeugung bin, daß weiße Schokolade im Gegensatz zu Dunkler keine Kalorien hat.

(Bildquelle: http://www.falstaff.at/gourmetbilder/ei-ei-suesses-fuers-nest-4159.html)

Du kannst diesem Beitrag folgen über RSS 2.0 feed.

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.

Autorin: admin

Veröffentlicht am: Freitag, März 29th, 2013 um 14:33

Kategorie: Leben & Sein

Tags: ,

Search